Allgemeines

Die Kommission Jugendschutz im Film ist eine Kollegialbehörde und setzt sich paritätisch aus Behördenvertreter (KKJPD), unabhängigen Fachleuten (EDK) und Branchenvertreter (ProCinema, Schweizerische Verband für Kino und Filmverleih, und SVV, Schweizerische Video-Verband) zusammen. In der Kommission sind die verschiedenen Landesregionen und –sprachen vertreten. Das Präsidium besteht aus einem Präsidenten und zwei Vizepräsidenten. Für die einzelnen Alterseinstufungen werden ad hoc Ausschüsse der Kommission gebildet (Spruchbehörden). Die Kommission trifft sich mindestens zweimal jährlich zu einer Plenarsitzung.

 

Jahresberichte der Kommission Jugendschutz im Film

Präsidium

Marc Flückiger, Präsident
Fabrice Wulliamoz, Vizepräsident
Mathieu Zortea, Vizepräsident
praesidium@filmrating.ch

 

Kommissionsmitglieder

KKJPD:
Agnes Bavarel
Isabelle Duchable
Frank Egle
Marc Flückiger
Rolf Heusser
Catherine Krähenbühl
Gerhard Mann
Silvie Pulsfort
Marcel Riesen
Nadia Roch
Thomas Schenker
Michael Schermbach Pereira
Anne-Béatrice Schwab
Gabi Stritt
Fabrice Wulliamoz

EDK:
Christine Besek
Hansjörg Betschart
Julia Breddermann
Urs Bühler
Charlotte Deslarzes
Claudia Helbling
Birgitta Hoffmann Burgermeister
Pia Horlacher
Astrid Hutter
Pierre-Yves Jetzer
Madeleine Joachim
Björn Reifler
Erna Rohrer
Ines Savini
Nadja Schiller Wolf
Beat von Felten

Branche (SVV und ProCinema):
Emilio Aboza
André Albertin
Peter Balsiger
Wolfgang Blösche
Pierre Carrel
Sara Hesse
Brian Jones
Marcel Lanthemann
Marc Maeder
Marc Moreaux
Marc Pahud
Claudia Pennetti
Giuditta Ricci Sebihi
Tatjana Simeunovic
Santino Spadaro
Umberto Tedeschi
Rolf Zellweger
Francesco Zito
Mathieu Zortea